Prozesssimulationen

Zur Verbesserung des Betriebsergebnisses ist eine optimale Prozessführung erforderlich, die den physikalischen Beschränkungen genügt und dabei Vorgaben bezüglich des Betriebes sowie der Sicherheitsrichtlinien einhält. Aufgrund des nichtlinearen, dynamischen Verhaltens sowie der Interaktion zwischen den Variablen können dynamische Störungen unabsehbare Auswirkungen auf den Prozessverlauf haben. Diese Störungen können Abweichungen vom bestimmungsgemäßen Betrieb bewirken und im Extremfall zu Betriebsausfällen führen.
Mit den eingesetzten Prozessbilanzierungs- und Simulations-Systemen für industrielle Anlagen ist es dem Planer oder Betreiber einer Anlage bereits in der Projektierungsphase möglich, präzise Aussagen über künftige Prozess- und Anlagendaten zu treffen. Damit können Anlagenkonzepte vor deren Realisierung überprüft und bereits bestehende Anlagen technologisch optimiert werden.

KONTAKT

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close